• ./cssimages/images/slide/banner_05.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_09.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_13.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_10.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_14.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_12.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_07.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_06.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_11.jpg

sz
newsticker
   

E-Mail
Passwort

Passwort vergessen?

     Anzeige

News / News Segeberg.info

Wilder Westen sucht Statisten: Wer will am Kalkberg mitspielen?

Großes Casting für „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“

Bad Segeberg. „Bei uns kann man einen Sommer voller Spaß und Abenteuer erleben, voller Herausforderungen in einem tollen Team und unvergessliche Auftritte vor bis zu 7.800 Zuschauern. Wer dabei sein möchte, muss mindestens 16 Jahre alt sein, sportliche Fitness mitbringen und genügend Zeit für die Probenarbeit und die 72 Vorstellungen haben.“ Geschäftsführerin Ute Thienel von der Kalkberg GmbH und ihr Team suchen Statisten für das neue Stück der Bad Segeberger Karl-May-Spiele: „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“.

Gebraucht werden 40 Komparsen, die sich auf viele Kostümwechsel und die unterschiedlichsten Szenerien freuen können. In der Inszenierung kommen nämlich deutsche Einwanderer, die Einwohner des idyllischen Städtchens Guaymas in Mexiko, ruchlose Gangster aus der Bande des Schurken Harry Melton, Mitarbeiter der Hacienda del Arroyo sowie Indianer von den Stämmen der Yumas und Mimbrenjos vor. Die Komparsen stehen unter anderem mit den Hauptdarstellern Jan Sosniok („Winnetou“), Karsten Speck („Harry Melton“) und Christine Neubauer („Judith Silberstein“) auf der Bühne des Freilichttheaters am Kalkberg.

Das Statisten-Casting findet statt am

Sonnabend, 24. März, ab 14 Uhr
im Indian Village neben dem Freilichttheater am Kalkberg

Interessenten können sich vorab unter der Telefonnummer 04551/952133 bei der Kalkberg GmbH anmelden oder am 24. März direkt ins Indian Village kommen.

Die Proben für „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ beginnen Ende Mai unter der Leitung von Regisseur Norbert Schultze jr. aus Hamburg.

Beim Casting wird Stuntkoordinator Dr. Steve Szigeti mit den Bewerbern schon mal eine kleine „Schlägerei“ einüben, um deren Reaktionsvermögen zu testen. Bei Choreograph Jean Marc Lebon kann man mit ersten Tanzschritten sein Rhythmusgefühl unter Beweis stellen. Im Anschluss daran verschafft sich Produktionsleiter Stefan Tietgen in einem kurzen Gespräch einen persönlichen Eindruck von allen Kandidaten.

Am Sonnabend, 23. Juni, feiert „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ ab 20.30 Uhr Premiere im Freilichttheater am Kalkberg. Gespielt wird bis zum
2. September jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.


Weitere News: