• ./cssimages/images/slide/banner_winter_05.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_winter_03.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_winter_02.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_winter_01.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_winter_06.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_winter_07.jpg

  • ./cssimages/images/slide/banner_winter_04.jpg

sz
newsticker
   

E-Mail
Passwort

Passwort vergessen?

     Anzeige

Radtour Landpartie 3



Klein Rönnau - Groß Rönnau - Blunk - Negernbötel - Schackendorf - Bad Segeberg - Klein Rönnau

Länge ca. 28 km ? Zeitansatz ca. 3 ½ Stunden für den Freizeitradler

Sie starten auf dem kostenlosen Parkplatz in Klein Rönnau am Haus Rönnau. In Klein Rönnau lohnt sich der Besuch der Räucherkate und der historischen Wassermühle.

Mit dem Fahrrad geht es auf die Strecke zum ?alten Bahndamm?, dem Sie an Groß Rönnau vorbei bis nach Blunk folgen. Hier gibt es die Möglichkeit zur Einkehr in verschiedenen Gastwirtschaften oder zu einem erfrischenden Bad an der unbewachten Badestelle am Blunker See.

Nach der Querung der L 68 setzen Sie Ihre Fahrt durch die einzigartige Landschaft des Tarbeker Moores fort, um anschließend durch die kleinen Ortschaften ?Alt Erfrade? und ?Pettluis? durch den Wald nach Negernbötel zu gelangen. Am Ortseingang direkt am Sportplatz liegt das Kommunalzentrum, wo es die Möglichkeit einer Erfrischung gibt.

Vorbei am Gut Maleksberg biegen Sie rechts in einen Feldweg ab und gelangen nach Schackendorf, wo der ?Gasthof Immenhof? zum Verweilen einlädt.

In Schackendorf biegen Sie am Dorfplatz links in Richtung Sportplatz ab, queren die Trave, um am Ende des Weges links abzubiegen und zum Ihlsee in Bad Segeberg zu gelangen. Nach gut einem Kilometer biegen Sie links in den Ihlwald ab und gelangen nach wenigen hundert Metern an Ihren Ausgangspunkt zurück.
 

Download der Fahrradtour "Landpartie 3" als PDF:

- Landpartie 3